/ März 21, 2018/ Uncategorized/ 0Kommentare

Es ist noch gar nicht lange her, da feierte der STV Stetten seinen 75. Geburtstag mit einem grossen Fest fürs ganze Dorf. Und schon wieder gibt es bei den Turnerinnen und Turnern aus Stetten guten Grund zum Feiern, das jüngste Kind der Turnfamilie wird 10 Jahre alt.

Seit 2008 wird der Geräteturn-Nachwuchs vom STV Stetten im Art of GETU gefördert. Was einst klein begann, sprengt in den letzten Jahren schon fast die Stetter Einfach-Turnhalle. Woche für Woche trainieren beinahe 40 Jugendliche an zwei Abenden Rolle vorwärts, Strecksprung, Flic und Co. Und nicht immer ist dafür eine Halle in Stetten frei – man muss für einen Abend im Winter in den Luftschutzkeller und im Sommer in die Halle nach Bellikon ausweichen. Das Leiterteam fördert aber nicht nur die Einzelwettkämpferin oder den Einzelwettkämpfer, ganz wichtig sind auch die Vereins-Programme. Aktuell geht die Stetter Truppe mit drei Programmen – Boden, Reck und Sprung – an die Wettkämpfe und Turnfeste.

Grosses Fest für Alle

Und diese Erfolgsgeschichte gebührend zu feiern, das lässt man sich in Stetten natürlich nicht entgehen! Am Samstag, 14. April 2018 steigt die grosse Party in der Mehrzweckhalle. Nach der traditionellen Trainingswoche werden die Kids ihre Programme ein erstes Mal den Zuschauern präsentieren und am Abend die Gäste mit einer Show mit Abendessen hoffentlich bestens unterhalten.

Und das Beste – zu diesem tollen Jubiläum sind Sie alle herzlich eingeladen! Egal ob Gotti, Götti, Grosi, Schulkollege oder ganz einfach Turnfan – jeder soll beim Feiern dabei sein können. Alle Infos sowie Anmeldung (bis 7.4.) zum Jubiläumsanlass finden Sie auf jubi.stvstetten.ch.

Wettkämpfe haben begonnen

Doch das Art of GETU ist nicht nur in Feierlaune, auch die Wettkampfsaison hat gestartet. Ein erstes „Stell dich ein“ gabs an der Minitrampmeisterschaften „Salt-Open“ in Wettingen. Und das Art of GETU durfte den nach Hauseweg mit einem ersten Rang von Lin Zuffo in der Kategorie MU10 sowie sieben weiteren Auszeichnungen über alle Kategorien antreten. Das motiviert die jungen Turnerinnen und Turner natürlich gleichermassen wie das Leiterteam. Denn auch der erste Wettkampf im Einzelturnen steht vor der Türe, am 24. März gilt es am Reusstalcup im Nachbarsdorf ernst. Daumen drücken und fanen vor Ort sind erwünscht.

Sportliche Grüsse
STV Stetten

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*