/ Mai 19, 2021/ Uncategorized/ 0Kommentare

Am vergangenen Wochenende organisierte der STV Neuenhof die Aargauer Meisterschaften im Geräte-Einzelturnen. Seit langem wieder der erste Wettkampf – darauf haben sich alle sehr gefreut.
Auch wenn der Wettkampf wegen Corona unter einem strengen Schutzkonzept stattfand – keine Zuschauer, kein Rangverlesen vor Ort und Maskenpflicht für alle Betreuenden – es war schön, wieder mal das Wettkampf-Feeling zu spüren und sich mit anderen Vereinen zu messen.
Die neun Stetter K1 und K2 Turnerinnen waren dank der Trainingswoche vom April gut vorbereitet. Für drei Turnerinnen im K1 war es sogar der allererste Wettkampf ihrer noch jungen Turnkarriere überhaupt. Klar, dass man da etwas nervös ist. Man muss sich aber auch ganz schön viel merken: Anmelden nicht vergessen, Spannung halten, Übungsablauf nicht durcheinander bringen und immer schön lächeln. Und das unter den strengen Augen der Kampfrichter und der Trainer. Alle haben das aber mit Bravour gemeistert und tolle Plätze herausgeturnt.
Mit der ersten Wettkampferfahrung und einer Medaille – die gab es für alle Teilnehmenden weil nicht alle die Chance auf eine gleiche Vorbereitung hatten – machte man sich wieder auf den Heimweg nach Stetten. Selbstverständlich wird weiterhin fleissig trainiert. Und die Turnerinnen und Turner vom K3 und K4 freuen sich auf ihren Wettkampf der demnächst in Muri stattfindet.

Rangliste Art of GeTu Stetten

K1
6.            Emma Mettauer
7.            Liv Busslinger
41.          Emily Schürmann
61.          Lina Huber
117         Giada Orlando
Total 143 gestartete

K2
37.          Dana Höhener
52.          Malea Aegerter
66.          Aline Schürmann
103.        Ronja Weber
Total 135 gestartete

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar